Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch einfach etwas bei gegebenen Anlass erzählen, wie ihr wissen verfolge ich vor Ort die Ausbildung von Maya mit. Maya ist eine 4 jährige Tinker Stute und wird momentan zum Reitpferd ausgebildet. Bei dieser Ausbildung ist es natürlich auch wichtig, das richtige Equipment zu haben. Heute würde ich gerne über das Thema Trense/ Reithalfter berichten.

Es ist die erste Trense, am besten sollte sie nicht nur schön sein, sondern auch funktionieren. Viele entscheiden sich am Anfang für eine schwedische/englische oder  hannoveranische Verschandlung vom Reithalfter. Auch bei Maya entschied Laura sich für eine Trense von H.Melzer (Trense Hagen) mit schwedischem Reithalfter. Nur hatten wir ein Problem, das Reithalfter war dann irgendwie viel zu klein, der Rest passte aber.. nur was soll man da machen? Spontan kam mir die Idee, einfach das Reithalfter von meiner Crown Club Trense (Kaiserin Karina) umzubauen in die Melzer Trense. Das passte auch optisch ganz gut zueinander.

Maya kommt mit dem Reithalfter von Crown Club super zurecht und läuft total entspannt – trotz dem komischen Ding da in ihrem Mund und auf ihrem Kopf! Auch die Druckverteilung scheint ihr sehr angenehm zu sein und sie kaut immer wieder schön ab. Im Genick gibt sie auch schön nach!

Ich kann euch allen wirklich die Trensen und Produkte von Crown Club empfehlen, da die Produkte nicht nur schön, sondern auch noch qualitativ hochwertig sind. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt bei den Produkten sowieso. Bei Crown Club gibt es aber nicht nur normale Trensen, sondern auch gebisslose Zäumungen und Kandaren.

13246233_277196022622136_797745211821522978_o

1707 total views 1 views today

Schreibe einen Kommentar