Hallo meine Lieben,

manche fragen sich bestimmt schon, wieso ich seit 2 Wochen kein Foto mehr gepostet habe von mir auf Clausi oder von unserem Training erzählt habe. Das liegt daran, dass ich “gezwungenermaßen” nicht reiten kann. Wieso? Das erzähle ich euch in diesem Beitrag.

Der Sattel passt nicht mehr richtig. Ich weiß nicht ob ich froh oder traurig seien soll – Clausi hat mehr Mukkis bekommen und der Sattel passt nun nicht mehr richtig und drückt ihn permanent auf Schulter und Wirbelsäule, hinten schwappt er auch immer etwas hoch. Deshalb muss jetzt meine Sattlerin des Vertrauens kommen – leider konnte ich erst am 25. Mai einen Termin bekommen, deshalb improvisieren wir jetzt ein wenig. Viel Doppellonge, Bodenarbeit und freies Laufen steht für Clausi auf dem Programm. Nicht gerade spannend, aber er scheint es auch zu genießen. Irgendwie ist so eine Auszeit nicht mal so schlecht, denn ich bin motivierter als je. Ich freue mich einfach so wieder ordentlich mit Sattel “trainieren” zu können und vor allem auf die Veränderung von Clausi gespannt. Er ist momentan einfach super gelöst, losgelassen und entspannt bei der Arbeit – da kann man ja nur hoffen, dass er das auch beim Reiten ist.

Ganz reitfrei ist er ja nicht, ab und zu geht es bei schönem Wetter ohne Sattel raus; entspannt im Schritt natürlich! Ab und zu saß ich auch schon nach dem longieren drauf und bin noch etwas ohne Sattel galoppiert – nicht wirklich zu empfehlen. Er ist einfach kein einfach [gerne wird er als “Blombenzieher” oder auch “Pony mit kaputten Stoßdämpfern” genannt 😂]

 

842 total views 1 views today

Schreibe einen Kommentar