Der Mai war für uns dieses Jahr einer der Erfolgreichsten und schönsten Monaten. Nicht nur weil für den kleinen die Koppelsaison anfing, sondern auch das unsere Schritte im Training so enorm gewachsen sind. Wir gallopieren nicht nur wieder, sondern das Vertrauen auf beiden Seiten wird wieder richtig groß. Ich kann mich nur Glücklich schätzen, so ein wunderbares und tolles Pferd wie Catino zu haben. Er ist so lernfreudig und motiviert wie noch nie, so ungefähr als wollte er mir sagen “los, wir schaffen das alles zusammen, egal was passiert ist.”. Gerade diese Einstellung ist unheimlich toll und ich finde immer mehr Spaß mit dem Kleinen. Auch unseren ersten gemeinsamen Sprung haben wir im Mai gemacht, genauer genommen am Vatertag mit der coolsten Springgruppe die es nur gibt “esoterisches Frauenspringen” wird der Spaß genannt – den Namen einfach nicht so ernst nehmen. Mehr als kleine Kreuze und Cavaletti sind auch einfach momentan nicht drin, aber jeder fängt ja klein an. Die Springkarriere werden wir zwar denke ich nicht machen, aber wenn man schon ein Springpferd hat sollte man mal den ein oder anderen Hüpfer machen. Wenn ihr wollt, kann ich euch mal “mitnehmen” und ein FMA drehen zu den Sprüngen, aber nicht all zu viel erwarten ;). Stangenarbeit macht ihm ja auch so unglaublich viel Spaß, das muss man fördern und er macht schon unglaublich tolle Tritte über den Stangen. Ich hoffe meine ich  kann demnächst mal Fotos und Clips machen wenn wir Stangenarbeit machen. Ansonsten war diesen Monat wieder der Hufschmied da und wir haben das wunderschöne warme Wetter genutzt um ausreiten zu gehen und haben wirklich fleißig Trainert. Deshalb gab es auch ab und zu wirklich nur leichte Tage mit viel Koppel und bisschen longieren am Halfter oder einfach eine kleine Schritt runde. Catino ist einfach ein total tolles Pferd das mir immer wieder beweist, dass wir ein Team sind, auch wenn mal nicht alles klappt.Außerdem bekam ich auch meine so gewünschten DeNiro Stiefel und ich liebe sie!

2696 total views 1 views today

Schreibe einen Kommentar