Hallo meine Lieben,
wie viele schon mitbekommen haben war ich gestern den ganzen Tag auf der Equitana. Den ganzen Tag bedeutet, ich war nicht nur “shoppen” sondern auch Abends mit Freunden auf der Hop Top Show. Die Hot Top Show war eines meiner tollen Geburtstagsgeschenke und ich bin echt wirklich glücklich darüber, das geschenkt bekommen zu haben, aber dazu später mehr.

Eigentlich waren wir von Freitag bis Samstag auf der Equitana. Wieso eigentlich? Naja, wir konnten Freitag auf Samstag bei total lieben Bekannten von den Freunden mit denen ich unterwegs war schlafen und somit noch eine schöne aber kurze Zeit in Köln verbringen. Ich war noch nie in Köln gewesen und habe wirklich nicht mehr viel Abends beim Ankommen gesehen, aber ich war endlich bei Hans im Glück, wo ich unbedingt mal hinwollte. Hans im Glück ist eine Restaurantkette, wo man wirklich sehr sehr geile Burger bekommt und auch zu guten Preisen und auch die Cocktails und Salate bzw alle anderen Speisen sahen dort extrem lecker aus – ich hab dort den besten Burger den ich je gegessen hatte gegessen und er war großartig.
Dann Samstagmorgen ging es weiter auf zur Equitana. Am Messegelände waren wir dann gegen ca. 11 Uhr und ich konnte die ersten Eindrücke von dieser riesigen Messe erst einmal sammeln. Dann ging es auch schon los mit dem shoppen, was ich gekauft habe, werde ich euch noch in einem extra Post berichten (da ich finde die Sachen gehören einfach in einen extra Post, da man doch relativ viel dazu sagen kann und auch mehr Fotos davon machen sollte). Nach einigen Ständen und Hallen ging es dann auch so gegen etwa 14 Uhr etwas essen und ich war erstaunt auch der Gyros den es dort gab war wirklich lecker. Nach dem Essen waren wir dann etwas müde und gingen an die große Halle wo wir uns erst die Prominentenreitstunde bei Vielseitigkeits-Doppelweltmeisterin Sandra Auffarth anschauten und dann den Kartina Showhorse Cup wo auch unteranderem Anja und Ebony – The One And Only teilnahmen und dort einen gerechten 2. Platz machten. Die beiden machen wirklich tolle Sachen und auch Anja wird bald einen Gastbeitrag hier auf dem Blog schreiben. Die anderen Teams waren total unterschiedlich und man sah dort auch 3 Reitvereine, die bewiesen, dass die Reitvereine noch nicht ausgestorben sind und eine tolle Zusammenarbeit von Trainern und Schülern sowie auch Eltern und Freunden bewiesen. Von Freiheitsdressur bis Kamikazen-Zirkus mit viel Spaß war alles dabei. Nach der Siegerehrung dieses Cups ging es für uns dann nochmal in ein kleines aber süßes Lokal und dann um 20 Uhr begann die Hop Top Show. Und diese Show war wirklich hot! Es gab nicht nur Dressur, Freiheitsdressur und Show sondern auch künstlerische Darbietungen waren vorhanden, von Tänzern, Musikern bis zu Seilartisten – alles war vorhanden. Die Feuershow durfte natürlich auch nicht fehlen. Deshalb habe ich für euch auch im Laufe der Woche ein Impressionenvideo wo ihr einige Impressionen der Show sowie auch des Showhorse Cups sehen könnt. (Bilder habe ich kaum welche gemacht, da ihr dieses mal alles als Videomaterial bekommt 😉 )
Sonntag, 15.3.2015 – 2 Uhr
Sophie liegt glücklich aber wirklich müde im Bett und schläft total schnell ein 😉

 

 

775 total views 2 views today

Schreibe einen Kommentar