EHRGEIZ – die Eigenschaft, dass man sich sehr anstrengt, um viel zu leisten und dafür Anerkennung zu erhalten. Unter Ehrgeiz versteht  man das im Charakter verankerte Streben eines Menschen nach persönlichen Zielen, wie Leistung, Erfolg, Anerkennung, Einfluss, Führung, Wissen oder Macht.

Doch wie viel Ehrgeiz ist im Reitsport gut, wo fängt er an und wo hört er auf? Der Ehrgeiz treibt einige in die falsche Richtung und setzt diese falsch unter Druck. Jeder Mensch ist auf seine eigene Art einzigartig und hat seine Vor- und Nachteile, seine Stärken und Schwächen. Der Reitsport ist weltweit verbreitet und wird in diversen Formen ausgeübt. Haben wir nicht alle mit diesem Hobby angefangen, weil wir gerne mit den Pferden zusammen sind und es Spaß macht gemeinsam auf etwas hinzuarbeiten? Viele Menschen vergleichen sich im Reitsport immer mit denen, an die sie nicht rankommen und heben sich selbst in die Luft. Jeder wünscht sich anerkannt zu werden, gelobt zu werden und auch bewundert zu werden. „Schau mal, das ist die mit dem tollen Pferd“ – wie gerne hören wir solche Sprüche. Und wir müssen zugeben, das ist die Wahrheit.

Das Streben nach Erfolg bringt aber nicht nur Erfolge mit sich, sondern auch Niederlagen. Und von Niederlagen brauchen wir nicht mehr Sprechen, wir kennen sie alle. Ehrgeizig zu sein ist gut, doch kann auch die Beziehung zwischen Mensch und Pferd ziemlich zerstören, denn an irgendeinem Punkt kracht es mal – meistens zum Leid des Pferdes. Man macht sich nur noch Druck und dann klappt gar nichts mehr. Der Reitsport besteht aus einer Kooperation mit einem Lebewesen, mit dem ein Team bildet. Es gibt Tage, an denen man schlecht und unmotiviert ist und es gibt Tage an denen die Pferde unmotiviert und nicht kooperationsfähig sind. Und dann gibt es noch diese Tage, die wir alle kennen, an denen alles klappt. Ehrgeiz ist eine gute Sache, um diszipliniert und motiviert Ziele zu verfolgen und diese zu erreichen. Allerdings sollte man sich immer daran erinnern, dass Reitsport ein Teamsport ist und manche Ziele nur zusammen in Erfüllung gehen und das auch manchmal etwas länger dauert.

 

Ehrgeiz beginnt, wenn man sich Ziele setzt und hört auf, wenn es zu unharmonischem Verhalten dem Pferd gegenüber kommt.

921 total views 3 views today

Schreibe einen Kommentar