Hallo meine Lieben,

heute geht es um eine Art von Training die wir in letzter Zeit wirklich oft machen : Cavaletti Arbeit. Cavalettis werden oft und gerne unterschätzt, dabei haben sie eine große und vielfältige Wirkung auf das Pferd. Man kann Cavalettis beim laufenlassen, longieren und auch beim reiten benutzen. Sie haben einfluss auf die Muskulatur, die Psyche, verbessern die Grundgangarten und auch die Rittigkeit und Gehorsamkeit. Zu den einzelnen Einflüssen möchte ich gerne noch etwas sagen. 

Muskulatur

Durch Cavaletti werden Bewegungsreize die ein dynamisches An- und Abspannen aller Muskelgruppen bewirkt, der Muskelaufbau stimuliert. Außerdem werden die Muskeln geschult, was wiederum Koordination, Balance und Trittsicherheit entscheidend verbessert. Auch die Kondition wird verbessert. Durch diese Trittsicherheit und das höhere Treten werden auch Schwung und Ausdruck positiv gefördert. Vor allem bei Dressurpferden kann man mit der Cavaletti Arbeit den Schritt und den Trab fördern. Insbesondere werden Takt, Raumgriff und Hinterhandaktivität verbessert.
Psyche
Das Überwinden der Cavaletti sorgt ebenfalls für erhöhte Aufmerksamkeit beim Pferd und es lernt zu taxieren, Aufgaben selbstständig zu lösen und wird dadurch selbstsicherer. Auch das Vertrauen in den Reiter wird gestärkt! 

Rittigkeit & Gehorsam 

Durch die Verbesserung von Takt, Raumgriff und Hinteraktivität und durch die Lockerung der Muskulatur werden auch Losgelassenheit und Anlehnung deutlich gefördert. Grundsätzlich verbessert das gesamte Zusammenspiel der positiven Effekte also letztlich auch Rittigkeit und Gehorsam eines Pferdes. 

Abstände
Die Cavaletti sollte man immer in richtigen Abständen hinstellen, hier mal eine Anregung wie man sie am besten Plaziert.
Schritt Abstand 0,80 bis 0,90 Meter / Höhe 10 bis 20 Zentimeter
Trab Abstand 1,20 bis 1,50 Meter / Höhe 15 bis 20 Zentimeter
Galopp Abstand 3,00 bis 3,50 Meter / Höhe 25 bis 50 Zentimeter

Cavaletti Arbeit dient eigentlich jedem Pferd, egal ob Springpferd, Dressurpferd oder Freizeitpferd. Diese Arbeit bringt so viele Vorteile mit sich, nicht nur für das Pferd auch für den Reiter und ist eine absolut gute Möglichkeit das eigene Pferd zu Gymnastizieren und Abwechslung in das alltägliche Programm zu bringen.

 

 

 

 

 

 

 

 

3202 total views 1 views today

Schreibe einen Kommentar