Der Sitz des Reiters ist die Haltung des Reiters und seine Bewegung in Harmonie mit der des Pferdes. Der als korrekt angesehene Sitz des Reiters hängt vom jeweils gerittenen Reitsystem und der ausgeübten Tätigkeit ab. Er ist das Fundament jedes Reitens. – Wikipedia.

Ja, es gibt beim Reiten eigentlich nichts wichtigeres als der Sitz des Reiters. Deswegen habe ich mir das wieder zu meinem persönlichen Anliegen gemacht und arbeite vermehrt daran. Catino läuft aktuell super – aber an mir, daran kann man mehr arbeiten. Also: Franklinbälle und Longe her und los gehts – ihr wisst nicht was die Franklinbälle sind? Dann könnt ihr das in diesem Beitrag nachlesen: http://purepepino.net/franklin-baelle

Wir haben gestern damit gearbeitet und am Ende hatte ich wieder ein viel besseres Sitzgefühl. Ich war lockerer in der Hüfte und auch die Schulter war besser korrigiert. Meine Knie waren wieder „offen“ und ich hatte allgemein wieder das Gefühl, dass ich tiefer sitze.

Ende der Geschichte: Wir arbeiten weiter daran!

115 total views 1 views today