Hallo ihr Lieben,
heute geht es mal um die Schur von meinem kleinen. Hier erkläre ich warum ich das Schermuster gewählt habe und wie wir das Logo auf den Hintern gebracht haben. In einem Post zum Winterbeginn  hatte ich euch schon erzählt worauf man vor dem Scheren achten sollte und auch was zu beachten ist. Natürlich gibt es viele viele verschiedene Schermesser. Letztes Jahr hatte Catino auch „nur“ eine Deckenschur. Damals stand er noch in einem Stall, indem es ziemlich gezogen hatte und es nicht wirklich warm war. Außerdem war er nicht so regelmäßig und lang im training wie dieses Jahr. Deshalb entschieden wir uns ihn quasi komplett zu scheren. Beine und ein teil der Sattellage blieben stehen.

Wieso haben wir uns genau für diese Schur entschieden?
Catino ist Anfang Mai in einen neuen Stalltrackt gezogen. Dieser ist wesentlich windgeschützer und auch wärmer. Er hat also keine Stelle an dem es ihm total reinzieht. Der Grund der komplett Schur war auch die Trainingsänderung. Er wird diesen Winter intensiver und länger gearbeitet als letztes Jahr, vor allem auch in Bezug auf die leichten Hilfen und auch Turnierambitionen. Er ist ein Pferd das relativ schnell anfängt zu schwitzen, je nach Arbeit natürlich! Wenn ich ihn an die Doppellonge hänge ist er schneller nass als beim reiten. Von daher haben wir uns für diesen Schnitt entschieden und sind wirklich zufrieden damit.
Catino wurde ja jetzt zum 2. mal in diesem Jahr geschoren und hatte beim ersten mal auch keine Probleme mit diesem Schnitt. Ich denke es ist nicht schlecht die Sattellage etwas stehen zu lassen, dann hat er ja immer noch ein bisschen was und ist trotzdem noch etwas geschützt, denn die Schabracke kann ja auch mal etwas reiben.

Wieso dieses Scherzeichen?
Dieses Jahr ist das erste Jahr, an dem Catino ein Muster auf dem Hintern hat. Ich habe lange darüber nachgedacht was ich ihm draufmachen könnte. Sollten es unsere Initialen sein, ein Herz, das Batman Logo oder sonst was? Lange habe ich gesucht obwohl die Antwort immer sehr nahe lag. Am Schluss entschied ich mich für das Pure Pepino Logo. Wieso? Weil dieser Blog unser Jahr 2014 beschreibt und auch einer der wichtigsten Bestandteile meines Lebens geworden ist. Ich hätte nie gedacht, dass bloggen so viel Spaß macht. Klar ist das mit sehr viel Arbeit und Planung verbunden, aber es macht auch wirklich Spaß und es ist immer schön euer liebes Feedback zu hören und dazu noch zu sehen, wie unsere Reichweite immer größer wird. Deshalb dieses Logo!

Wie habt ihr das Logo eingeschoren?
Ich habe ja nicht geschoren, sondern Katja. Ich habe noch nie geschoren und ich wusste ja das sie das sehr gut kann. Deshalb durfte sie das machen. Wir haben das Logo mit einer Schablone eingeschoren. Einfach das Logo ausgedruckt auf Pappe geklebt und ausgeschnitten was abgeschoren werden sollte. Dann haben wir einfach das Logo an der Stelle platziert und so haben wir dann angefangen es reinzuscheren.

 

 

1194 total views 2 views today

Schreibe einen Kommentar