Pferdemenschen sind für Personen, die nichts mit Pferden zu tun haben manchmal komische Geschöpfe, irgendwie verstehe ich das auch. Der erste Eindruck zählt bei Menschen – und wenn man bei diesem nur etwas über ein Pferd hört – so in der Form, wie man von Kindern sprechen könnte, dann kann das leicht verstörend wirken. Hier sind 3 Arten von Pferdebesitzern!

Helikopter-Pferde-Mama

Stallgamaschen da, 1000 Decken hier – ach, natürlich: der Schweif ist in der Box auch eingeflochten. Die Helikopter-Pferde-Mama ist nichts anderes, als eine Helikopter-Mama für Menschen. Du weißt nicht was das ist? Helikopter-Eltern sind umgangssprachlich überfürsorgliche Eltern, die sich ständig in der Nähe ihrer Kinder aufhalten, um diese zu behüten und zu überwachen. Und diese Pferdebesitzer kennen wir alle. Mindestens einen davon hat jeder von uns am Stall.

„Ach in freier Wildbahn..“-Pferde-Mama

„Ach, in freier Wildbahn, da würde mein Pferd auch keine Decke tragen. Ach, in freier Wildbahn, da gibts keiner Leckerli.“ Was es in der Wildbahn nicht gibt, gibt es eben nicht im Stall. UPS. Reiter gibt es da doch auch nicht…? Und jetzt…? Jetzt haben wir ein Problem oder..?

Luxus-Pferde-Mama

„Mein Pferd trägt nur die neuste und teuerste Kollektion“ oder „Meine Stiefel sind maßgefertigt, handgefertigt und haben echte Diamanten“. JA IST KLAR! Auch diese Leute kennen wir auch, manchmal etwas übertrieben. Aber das muss jeder selbst wissen. Aber ich bin mir sicher, auch diese kennt ihr.

51 total views 1 views today